Tag Archives: blutende Hämorrhoiden

Sind blutende Hämorrhoiden gefährlich? So können Sie dagegen angehen

/ by / Tags:

Sobald Hämorrhoiden anfangen zu Bluten, machen sich die meisten Leute sorgen und wissen nicht was sie tun sollen. Sind blutende Hämorrhoiden gefährlich? Vorab erstmal: blutende Hämorrhoiden sind nicht gefährlich und bringen keine fatalen Folgen mit sich. Je nach Härtegrad haben Betroffene Schmerzen und sind dadurch in einigen Bewegungen eingeschränkt.

Wann fangen Hämorrhoiden an zu bluten?

blutende Hämorrhoiden verursachen JuckreizeIn den meisten Fällen bluten erweiterte Hämorrhoiden schon in relativ frühen Phasen, in welchen sie äußerlich noch nicht sichtbar sind. Die ersten Symptome der Krankheit werden meistens nach dem Stuhlgang entdeckt, nämlich wenn hellrotes Blut am Toilettenpapier auftaucht. Doch auch das muss nicht unbedingt eine Erweiterung der Hämorrhoiden bedeuten.

Achtung: Sollten Sie dunkelrotes Blut am Toilettenpapier finden, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen, da das auf eine Darmkrankheit hinweisen kann!

Symptome von Hämorrhoiden

Jeder Mensch besitzt Hämorrhoiden. In den meisten Fällen sorgt ein hoher Druck für eine Erweiterung der Körperteile, was im späteren Krankheitsverlauf Probleme verursachen kann. Um festzustellen ob Sie Hämorrhoiden haben, können Sie sich einfach auf dieser Seite informieren, oder Sie schauen auf diese kurze Übersicht:

Infografik Hämorrhoiden

Blutende Hämorrhoiden behandeln

Die Behandlung von blutenden Hämorrhoiden ist je nach Entwicklung und Fortschritt der Krankheit abhängig. Ab Grad 3-4 wird über eine operative Behandlung nachgedacht. Die ersten zwei Grade lassen sich meistens sogar mit normalen Hausmitteln behandeln. Salben gegen Hämorrhoiden sind in der Regel sehr chemisch und erzielen selten die gewünschten Ergebnisse. Deswegen haben wir sehr hilfreiche Hausmittel für Sie zusammengestellt.

Hausmittel gegen Hämorrhoiden

Aloe Vera

Aloe Vera ist generell als Heil-und Gesundheitspflanze bekannt. Die entzündungshemmende Wirkung hilft gut gegen den Juckreiz und die Schwellungen. Ein weiterer Tipp: Schmieren Sie sich Aloe Vera Gel auf die betroffenen Stellen, da das Gel um einiges angenehmer aufzutragen ist.

Mango-Samen gegen blutende Hämorrhoiden

Mango-Samen enthalten entzündungshemmende Stoffe und wirken beruhigend auf die erweiterten Hämorrhoiden. Die Samen sollten zermahlen und mit Honig eingenommen werden. Wir empfehlen drei Mal am Tag 2 Gramm einzunehmen. 

Die Kombination aus innerer und äußerer Wirkung hilft sehr schnell und kann Hämorrhoiden in den ersten Graden gut helfen.

Behandlung blutender Hämorrhoiden höherer Grade

Auch wenn Sie an Hämorrhoiden 3. Grades leiden sollten, müssen Sie sich nicht unbedingt operieren lassen. In den letzten Jahren sind immer mehr natürliche Mittel gegen Hämorrhoiden auf den Markt gekommen, welche auch wirklich helfen. Ein bekanntes Mittel heißt Venapro. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, können Sie das auf dieser Seite tun.

Sind blutende Hämorrhoiden gefährlich? – Fazit

Blutende Hämorrhoide stellen keine wirkliche Gefahr da sondern signalisieren lediglich eine schlechte Durchblutung der Hämorrhoiden, was zu deren anschwellen führt. Bei starken Beschwerden sollten Sie einen Proktologen aufsuchen und eine geeignete Behandlung erarbeiten. Bei geringeren Beschwerden, können Sie auch erst versuchen das Problem selbst zu lösen.

READ MORE